Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Max Ernst Museum Brühl des LVR

Max Ernst: Jahrhundertkünstler und Weltbürger

Foto: Museumsgebäude mit Skulpturen von Max Ernst im Vordergrund
Bild Großansicht
Das Max Ernst Museum Brühl des LVR

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR widmet sich dem Leben und Werk des in Brühl geborenen, international bekannten Künstlers Max Ernst (1891–1976).

Die Sammlung gibt einen Überblick über rund 70 Schaffensjahre eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Ein Ensemble von 70 Bronzeplastiken und Skulpturen erschließt sein bildhauerisches Schaffen über Jahrzehnte hinweg. Es stammt aus dem persönlichen Besitz des Künstlers. Herzstück der ständigen Sammlung sind zudem 36 »D-paintings«, Geburtstags- und Liebesgeschenke von Max Ernst an seine vierte Ehefrau, die Künstlerin Dorothea Tanning.

Neue Perspektiven auf die Sammlung eröffnen sich durch regelmäßige Ausstellungen mit internationalen Künstler*innen von der Klassischen Moderne bis in die Gegenwart.

Internetseite des Museums

Leitung

Kein Portraitbild vorhanden

Madeleine Frey

Telefon

workTelefon:
02232 5793-116

E-Mail

Betriebs- und Prozessmanagement

Portrait von Elke Röser

Elke Röser

Telefon

workTelefon:
0228 2070-0
faxTelefax:
0228 2070-150

E-Mail

Service für Ihren Besuch

Beratung zu allen Fragen rund um den Museumsbesuch. Buchung von Führungen, Workshops, Kindergeburtstagen, Ferien- oder museumspädagogischen Programmen

Kontakt

kulturinfo rheinland

Telefon

workTelefon:
02234 9921-555
faxTelefax:
02234 9921-300
Grafik: Information

Corona-Pandemie

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Museums-Webseite www.maxernstmuseum.lvr.de über aktuell geltende Regelungen.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Anschrift des Museums

Max Ernst Museum Brühl des LVR
Comesstrasse 42 / Max-Ernst-Allee 1
50321 Brühl
E-Mail: maxernstmuseum@lvr.de