Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Ansprechpersonen und Beratung

Der LVR bietet Menschen mit Behinderungen eine individuelle und umfassende Beratung rund um mögliche Unterstützungsleistungen. Daneben gibt es mit den Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstellen (KoKoBe) und den Sozialpsychiatrischen Zentren (SPZ) ein rheinlandweites Netz an Kontakt- und Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung, die auch Begegnungsmöglichkeiten oder Freizeitangebote koordinieren. Schritt für Schritt baut der LVR sein Angebot an Peer-Beratung aus – einem Angebot der Beratung von Menschen mit Behinderung für Menschen mit Behinderung. Und schließlich finanziert die Bundesregierung bundesweit Fachstellen, die unabhängig von Leistungsträgern oder Anbietern Teilhabeberatung bieten, auch im Rheinland.

  • Umfassende Beratung durch den LVR

    Der LVR bietet Menschen mit Behinderungen eine individuelle und umfassende Beratung rund um mögliche Unterstützungsleistungen. Nach telefonischer Absprache kann eine individuelle Beratung auch bei Ihnen vor Ort in der Region erfolgen.Mehr Informationen
  • KoKoBe und SPZ

    Die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstellen (KoKoBe) sowie die Sozialpsychiatrischen Zentren (SPZ) sind wichtige Anlaufstellen für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige im Rheinland. KoKoBe und SPZ leisten individuelle Beratung zum selbstständigen Leben.Mehr Informationen
  • Peer-Beratung

    Peer-Beratung ist ein Beratungsangebot von Menschen mit Behinderung für Menschen mit Behinderung. Peer-Berater*innen sind Expert*innen in den Angelegenheiten und Problemen, mit den Menschen mit Behinderung konfrontiert werden. Die Beratung erfolgt somit auf Augenhöhe und ist für alle Menschen mit Behinderung offen, unabhängig von der Art der Behinderung. Dies gilt für die Berater*innen genauso wie für die ratsuchende Person.Mehr Informationen
  • Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

    Mit dem Bundesteilhabegesetz hat die Bundesregierung ein Netz neuer Beratungsstellen eingerichtet, die unabhängig von Leistungsträgern oder konkreten Anbietern arbeiten: die sogenannte Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (kurz: EUTB). Mehr Informationen

Regionales Ansprechpersonen-Verzeichnis

Mit dem Regionalen Ansprechpersonen-Verzeichnis finden Sie die richtige Ansprechperson für verschiedene Fragen und Themen rund um die Unterstützung für Menschen mit Behinderungen im Beruf oder der sozialen Teilhabe im Alltag und beim Wohnen.

Mehr Informationen